Kaltwasserbecken Holz- Arten

Holz Selektion

Nicht jedes Holz ist für die Herstellung von Kaltwasserbecken geeignet. Neben der Resistenzklasse ist das holzartenspezifische Quell- und Schwindverhalten wichtig.

Mit Lärche und Eiche bieten wir Holzarten an, die sich hervorragend für diesen Einsatzbereich eignen. Das Erscheinungsbild der Hölzer gibt der Wanne einen eigenen Charakter.

Lärchenholz

Lärchenholz ist eines der resistentesten Nadelhölzer. Es gilt auch wegen den guten technischen Eigenschaften als „Eiche unter den Nadelhölzern".

Die Farbe vom Lärchenholz ist hellbraun bis rotbraun und dunkelt mit der Zeit nach. Die Maserung und Struktur von Lärche sind mässig lebhaft und kontrastreich. 

Kaltwasserbecken_Laerche

Eichenholz

Das Eichenholz wird seit Jahrhunderten im Fassbau eingesetzt. Dies nicht zuletzt da es sehr dauerhaft und unter Wasser beinahe unbegrenzt haltbar ist.

 Die Farbe vom Eichenholz ist gelbbraun bis mittelbraun gefärbt und es dunkelt nach. Im Längsschnitt bilden die Gefässe kontrastreiche Rillen welche dem Eichenholz die charakteristische Eigenschaft geben. 

Ofuro Holzbadewanne - Eichen Holz

  

geflammt

Das unbehandelte Holz wird gleichmäßig angesengt (geflammt). Die enstandene Asche wird abgebürstet, die Oberfläche abgeschliffen und anschliessend geölt. Das Flammen dienst als zusätzlichen Schutz gegen die Feuchtigkeit und verlängert die Lebensdauer.

Sauna Kaltwasserbecken Holzarten