Touchline 5000

Professionelle Steuerung für Ihren Saunaofen

Die Familyline 5x00 ist eine hochstehende Saunasteuerung welche alle wichtigen Funktionen einer Saunasteuerung abdeckt. 

Menügeführte Bedienung

Bei der Touch-Line trifft Ästhetik auf Innovation. Die Ergonomie des beleuchteten Bedienpanels ermöglicht eine einfache und intuitive Nutzung.

Die neue, leicht verständliche Menüführung hat die wichtigsten Bedienungen wie Betriebsprogramm und Raumsolltemperatur im direkten Zugriff. Komfortabel ist außerdem die grafische Anzeige des aktuellen Zustands des Saunaofens. Auf der zweiten Bedienebene steht eine übersichtliche Menüstruktur für weitere Einstellungen zur Verfügung. Darüber hinaus sind wesentliche Systemeinstellungen über die dritte, passwortgeschützte Bedienebene erreichbar.

Leistungsumfang und Produkteübersicht

Die nachstehende Tabelle dient der Übersicht über die verschiedenen Steuerungen. 

Leistungsumfang Tabelle

SaunaSchweiz ist Partner von FASEL Saunasteuerungen. Wir bieten alle FASEL Saunasteuerungen an. 

Überblick über alle Steuerungen: FASEL Saunasteuerungen

1 Fühler-System vs. 2 Fühler-System

Bei einem 1 Fühler-System (Ecoline) wird die Temperatur des Saunaraumes mit Hilfe des Ofenfühlers ermittelt. Da dieser Fühler direkt über dem Ofen positioniert ist, kommt es tendenziell zu erhöhten und teilweise missverständlichen Temperaturwerten. Bei einem 2 Fühler-System (Family- und Profiline) erfolgt die Ermittlung der Temperatur mit einem zweiten Fühler, dem Bankfühler (im Lieferumfang enthalten, jedoch ohne Anschlussleitungen). Der Banksensor wird in Kopfhöhe der obersten Sitzbank montiert. An dieser Position wird die exakte Temperatur der Sauna ermittelt. Der Ofensensor wird weiterhin über dem Saunaofen positioniert und dient bei einem zwei Fühler-System lediglich der Sicherheitstemperaturbegrenzung.

Feuchte (BIO-Betrieb)

Die Saunaofen-Steuerung FAMILYLINE 3200 ist für BIO-Saunaöfen vorbereitet. Die Vorwahl der gewünschten Raumfeucht erfolgt über 6 Stufen, wobei Stufe 1 die geringste und Stufe 6 die höchste Raumfeuchte zur Folge hat. Je nach gewählter Stufe wird der Verdampfer im Ofen weniger oft oder häufiger zugeschaltet - die Regelung erfolgt somit "getaktet" und nicht in Abhängigkeit der tatsächlichen Raumfeuchte.

Optional ist ein Kombi- Feuchtefühler wählbar, mit welchem die Feuchtigkeit gemessen und gesteuert werden kann. 

Ausführungen

Insgesamt haben Sie die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Designs.

Aufputz Variante - Der Klassiker

Das hochwertige Designgehäuse vereint das Leistungs- und das Bedienteil und ist gleichzeitig der Blickfang jedes Wellnessbereiches. Der geringe Montageaufwand zeichnet diese Variante aus. Durch die Möglichkeit der Kabeleinführung von unten eignet sich diese Bauform auch für die Montage auf Beton- oder Steinwänden. Höhe 247mm, Breite 285mm, Tiefe 86mm

Designvariante - Die schlanke Lösung

Das schöne und schlanke Kunstoffgehäuse passt sich jeder Saunalandschaft an. Besonders bei viel Glasanteil oder bei wenig Montagefläche spielt diese Variante mit ihrem geringen Platzbedarf ihre Vorteile aus. Mit seiner geringen Bauhöhe passt das Gehäuse auch hinter jede Türe und in jede Nische. Das zu jeder Bedieneinheit gehörende Leistungsteil kann bis zu 100 m entfernt montiert werden. Es kann problemlos auf oder hinter der Sauna montiert werden. Es wird lediglich mit einem RJ45 Kabel verbunden. Höhe 198mm, Breite 124mm, Tiefe 8mm (24mm Einbautiefe)

Glasvariante - das optische Highlight

Die Bedienfläche besteht aus einer durchgehenden Glasplatte. Sie lässt sich flächenbündig einbauen und unterstreicht jede moderne Saunaarchitektur. Die Bedienung über die Sensorflächen ist ein Genuss. Wie bei der Ausführung "Design" kann das Leistungsteil bis zu 100 m von der Bedieneinheit entfernt angebracht werden. Es kann problemlos auf oder hinter der Sauna montiert werden. Es wird lediglich mit einem RJ45 Kabel verbunden. Höhe 197mm, Breite 122mm, Tiefe 4mm (24mm Einbautiefe)

Einsatzbereich Outdoor

Steuerungen für Elektro-Saunaöfen sind in der Regel für eine Umgebungstemperatur von 0 bis +40°C und für eine relative Luftfeuchte von max. 80 % (nicht kondensierend) zugelassen.

Dies führt gerade bei Außensaunen häufig zu Problemen, da ein beheizter Schaltschrank benötigt wird.

Bei unserer Outdoor-Version hingegen wird die Elektronik mit Harz versiegelt, so dass kondensierende Feuchtigkeit keinen Schaden an der Elektronik verursachen kann. Dadurch erweitert sich der Einsatzbereich auf -20 bis +40°C.

Die Steuerung muss lediglich gegen Umwelteinflüsse (Regen, Schnee etc.) geschützt werden, dafür genügt in der Regel ein Verschlag aus Holz.

Downloads technische Dokumente

Bedienungsanleitung Familyline 5000

Montageanleitung Familyline 5000

Fasel Touchline 5000 Saunasteuerung konfigurierbar

CHF 1'150.-
  • Preise inkl. 8.1% MwSt
  • Kostenlose Lieferung inklusive Abladen mit LKW
  • Bezahlung auf Rechnung
  • 50% Anzahlung und 50% Schlusszahlung nach Lieferung
  • Info zur Lieferung und Bestellablauf

Produktekonfigurator

Maximal 1000 Zeichen

Anfrage senden

Senden Sie ihre unverbindliche Anfrage.
Sie erhalten Ihr individuelles Angebot als PDF.

Termin buchen

Klicken Sie hier.